deutsch englisch

City-News Archiv

Mendoza [AR] - Neuer Betreiber schränkt den Trolleybusverkehr ein

K. Budach - 13.03.17


Die beschlossene Aufgabe der seit Eröffnung des Betriebs 1958 aktiven provinzeigenen Verkehrsgesellschaft Empresa Provincial de Transporte de Mendoza und der Ersatz durch die neu gegründete, ebenfalls vollständig in öffentlicher Hand befindliche Verkehrsgesellschaft wurde zum Jahresende 2016 vollzogen. Nur etwa die Hälfte der Belegschaft der alten EPTM wurde vom neuen Unternehmen übernommen.

Der Ersatzbetrieb mit Dieselbussen auf den Trolleybuslinien wurde durch den Einsatz weiterer Wagen von Privatunternehmen ausgeweitet. Der vorhandene Trolleybusfuhrpark reicht wie berichtet seit längerem schon nicht mehr für den täglichen Wagenauslauf von 50 Fahrzeugen zur Hauptverkehrszeit auf den 6 Trolleybuslinien aus.

Die 15km lange, erst 2004 eröffnete Durchmesserlinie 5 Cruz Godoy - Las Heras wurde am 1.1.2017 als elektrische Linie aufgegeben, sie wird nun durch ein "befreundetes" Privatunternehmen bedient. Es ist recht offensichtlich, dass die Auflösung der seit 1958 bestehenden EPTM nicht nur objektiven Zielen der Kosteneinsparung dienen sollte, sondern zugleich einzelnen Privatunternehmen zu Gute kommt, die den Liniendienst zum Teil übernommen haben. In der Öffentlichkeit wurde bereits über di Gesamteinstellung des Trolleybusbetriebs diskutiert, der Gouverneur der Provinz hat diese Möglichkeit ebenfalls in die Diskussion eingebracht.


Foto:
Wagen 65 wurde erst 2013, vier Jahre nach der Übernahme aus Vancouver, in Betrieb genommen und zählt zu den wenigen noch einsatzbereiten New Flyer-Trolleybussen. Er ist, wie fast alle aktuell eingesetzten Wagen, in die neuen Unternehmensfarben umlackiert worden. Aufnahme: Samuel Fuentes im November 2016





klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="918" height="612")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com