deutsch englisch

City-News Archiv

Wellington [NZ] - Überwiegend Dieselbusse als Nachfolger beim neuen Betreiber

K. Budach - 10.07.17


Greater Wellington Regional Council (GWRC) verkündet die Beschaffung von 32 Doppeldeckbussen mit Elektroantrieb, die zum Teil auf Streckenabschnitten der heutigen Trolleybuslinien verkehren soll. 2018 sollen 10, 2020 weitere 10 und 2021 nochmals 12 solcher Fahrzeuge beschafft werden. Sie werden als wichtiger Schritt zur Verwirklichung eines rein elektrischen Stadtbusverkehrs bezeichnet - schwer nachzuvollziehen im Umfeld der Aufgabe eines funktionierenden Trolleybusbetriebs mit 60 modernen Niederfahrzeugen. Das Liniennetz soll grundlegend umgestaltet werden, mit zusätzlichen Durchmesserlinien. 228 neue Dieselbusse nach EURO V & VI -Standard sollen ebenfalls angeschafft werden. Unklar ist dagegen, wann mit einer Indienststellung der ersten beiden im Umbau befindlichen Trolleybusse zu Hybridbussen der sogenannten Whrightspeed-Technologie zu rechnen ist. Schon vor Monaten sollte der erste Wagen im Liniendienst getestet werden, bislang ist er aber nicht auf Wellingtons Strassen zu sehen.

Der Trolleybusverkehr endet nach der derzeitigen Beschlußlage am 31.10.2017. Der Fahrleitungsabbau soll noch im November 2017 beginnen.

Die für den 23.09.2017 bevorstehenden Wahlen lassen keine grundsätzliche Änderung der Politik erwarten. Lediglich die Bewegung "NZ First" hat sich explizit für die Beibehaltung des Trolleybus' ausgesprochen.

Kurios mutet es an, dass auf der UITP-International Bus Conference im belgischen Kortrijk am 23./24.Oktober 2017 das Thema Buselektrifizierung einen Schwerpunkt bildet und auf einem Werbevideo dafür Wellingtons Trolleybusse gezeigt werden!

Foto:
Bald nicht einmal mehr im Batteriemodus? Hier Trolleybus 355 am Courtenay Place im August 2016. Aufnahme: Dirk Budach





klicken Sie auf das Bild um es in Originalgre darzustellen (width="899" height="547")

zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com