deutsch englisch

City-News Archiv

Kharkiv/Charkiw [UA] - Zehn gebrauchte Trolleybusse übernommen

J. Lehmann - 06.02.18


Im September 2017 konnten zehn Trolleybusse, und zwar 5 Skoda 14Tr und 5 Skoda 15Tr, über eine Handelsfirma beschafft werden. Die über 20 Jahre alten Wagen wurden vollkommen neu aufgearbeitet und mit neuer Lackierung in weißer Grundfarbe mit roten Streifen übernommen und mit den Nr. 2414-2418 und 2501-2505 in Betrieb genommen. Sie stammen ursprünglich aus Plzen (433, 407, 409, 468, 472, 478, 469, 466) und Hradec Králové (31 und 32) und wurden dort bereits 2012/2013 ausgemustert. Die Gelenkwagen 468 und 469 aus Plzen verkehrten in 2014 vorübergehend in Bratislava mit den Nummern 6641 und 6643.

Bereits 2014 konnten 13 Skoda 14Tr aus Riga übernommen werden, jedoch ist weiterhin die Hälfte des rund 200 Einheiten umfassenden Wagenparks vom Typ ZiU 682. Die ältesten Einheiten stammen von 1983, die jüngsten von 2007. Vor der Fussball-EM in 2012 erhielt der Betrieb 52 Gelenk- und 22 Solowagen des Typs LAZ E301D1 und LAZ E183A1, damit ist ein Drittel des Wagenparks niederflurig.

Die Gelenktrolleybusse des Typs YMZ T1 aus einheimischer Produktion von 1994/5 wurden mittlerweile abgestellt, ihre Dienste übernahmen die fast gleich alten Skoda 15Tr-Gelenkwagen.
Der Trolleybuspark bedient ein Netz von 23 Trolleybuslinien, vor rund 25 Jahren bestand in dem bereits 1939 eröffneten Betrieb eine fast doppelte Anzahl an Linien.

Es besteht die Absicht, mit Mitteln der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung rund 100 Trolleybusse in 12 m Länge zu beschaffen. Eine entsprechende Ausschreibung veröffentlichte die EBWE im Juni 2017.

Foto:
Der Skoda 15Tr ging zuerst mit der Nr.2501 in Betrieb, jedoch ab November erhielt er die Nr.3102 und damit dem Depot 3 zugeordnet, hier am 22.11.2017 im Einsatz auf der Linie 34. Aufnahme: Maxym Naumov


mehr Informationen ...



zurück
KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com