deutsch englisch

Interesse an unserem Newsletter?

Hier abonnieren, einfach Haken entfernen: trolley:motion Newsletter


Trolley-News 

von Alexandra Scharzenberger
11.06.2015

trolley:motion is partner of the new European project “ELIPTIC"

- “Electrification of public transport in cities”, funded though the Horizon 2020 programme. The project starts on June 1st 2015 with the Kick-off Meeting in Brussels and researches the potential of further electrification of public transport in combination with existing transportation infrastructure and networks as well as based on new business models. The introduction of electric buses is a core aspect of ELIPTIC to further improve the environmental profile of public transport. In addition to electric buses, the project looks as well into improving energy performance in light rail and the multi-purpose use of infrastructure to support further electrification in transport. ELIPTIC demonstrates different technical approaches in 22 showcases – variations of electrified public transport under different operational, geographical and...Mehr...


11.06.2015

The ACTUATE (Advanced Training and Education for Safe Eco-driving of Clean Vehicles) project, funded through EU’s Intelligent Energy Europe Programme published a “Lessons Learnt Brochure”.

The aim of ACTUATE was to develop, test and implement advanced driver training and education concepts for safe eco-driving in the public transport sector. As previously existing eco-driving initiatives had mainly focused on diesel vehicles, there was a real void to fill by supporting the introduction of safe eco-driving trainings for clean vehicles, i.e. trams, trolleybuses and hybrid buses. In order to unlock this potential, the project put a particular focus on the drivers, as they are the pivotal element for better vehicle handling, safer performance and optimised energy savings. ACTUATE developed numerous sets of training materials, such as concepts, brochures and presentations, in order to implement comprehensive programmes for safe eco-driving. All of the training materials are available free of charge on the project website...Mehr...


Ältere Trolley-News-Beiträge finden Sie im Trolley-News-Archiv.


-City-News 

von Jürgen Lehmann

trolley:firmen - Carrosserie Hess: Nantes beauftragt 20 neue E-Busways in 24m Länge

07.08.17 - Nach einer Ausschreibung beauftragte die Stadt Nantes die Firma Carrosserie Hess AG zur Lieferung von zwanzig 24 Meter langen „E-busways“. Die 2006 als Busway mit Gasgelenkbussen eröffnete Linie 4 verkehrt auf rund 7 km auf eigenen Busspuren. Mit der bereits in 2016 beschlossenen Investition zum Ausbau der Linie um rund 1 km und Umstellung auf Fahrzeuge mit größerer Kapazität soll die Linie elektrisch betrieben werden. Die Aufladung der Batteriefahrzeuge soll nach dem System TOSA erfolgen, die Infrastruktur hierfür ist im 43 Mill. Euro-Auftrag enthalten. Die Fa ABB in Baden und Turgi ... mehr

Santos [BR] - Wiederaufnahme des Trolleybusbetriebs angekündigt

07.08.17 - Nach mehr als einem Jahr Unterbrechung sollte die Wiederinbetriebnahme der einzigen Trolleybuslinie 20 im brasilianischen Santos unmittelbar bevorstehen. Die Linie war im Zuge der Stadtbahnbauarbeiten im Zentrum seit März 2016 außer Betrieb. Es fehlte bislang eine Fahrleitungskreuzung mit der neuen Bahn, die aber nun in Auftrag gegeben wurde und eingebaut wird. ... mehr

trolley:planung - Marrakesch: Weitere Verzögerungen

07.08.17 - Die Fahrleitungsanlage ist zum Teil fertiggestellt, separate Busspuren in Mittellage von mehreren Hauptstrassen sind komplett, 30 Busse stehen im Depot und rund 200 Mio. DHR (= 18 Mio. EUR) sind ausgegeben, doch bislang fährt er immer noch nicht: Der neue Hybrid-Trolleybus in Marrakesch. Diverse Diskussionen mit dem chinesischen Hersteller werden von den lokalen Behörden als ursächlich benannt, zwischenzeitlich gab es sogar einen Abbruch jeglicher Kontakte, obwohl der Hersteller für die Inbetriebnahme der Anlagen mit verantwortlich ist. Inzwischen wurden die Kontakte wieder aufgenommen. ... mehr

Dnipro [UA] - Eröffnung neue Batterie-/Trolleybuslinie

07.08.17 - Mit zwei neu beschafften Batterie-/Trolleybussen des Typs Dnipro T203 wurde am 4.8.2017 die neue Linie 14 eröffnet. Die Linie hat eine Länge von 9,3 km, davon werden 4 km ohne Fahrleitung im Batteriebetrieb befahren. Die Wagen lieferte zuvor die Firma Dnipro aus, die Wagenkästen der Trolleybusse des Typs MAZ/Eton T203 wurden bei der ortsansässigen Firma komplettiert und ein Lithium-Ionen - Batteriepack eingebaut. Dieses soll aus 160 Zellen bestehen, eine Leistung von 100 kWh liefern und 576 kg wiegen. ... mehr

Vladimir [RU] - Ausbau des elektrischen Betriebs geplant

07.08.17 - Es besteht weiterhin die Absicht, mittels Batterieantrieb den städtischen Trolleybusbetrieb in die Randgemeinden zu erweitern. Die Intensität des Fahrgastaufkommen wurde bei einigen Linien in einer Machbarkeitsstudie untersucht. Für einen möglichen zusätzlichen Betrieb von Trolleybussen wurde die Fahrleitung auf einer Ausfallstraße in Richtung Nordwesten erneuert. Bereits 2015 gab es einen Testbetrieb auf einer neuen Linie 16 vom Südwesten des Stadtgebiets zur Innenstadt. Zwei Trolleybusse erhielten dafür einen Batterieantrieb. Der Probebetrieb war jedoch nicht erfolgreich und die ... mehr

Ältere City-News-Beiträge finden Sie im City-News (Archiv).


Trolleybus-Betriebe Weltweit

Eine Übersicht über alle weltweit aktiven und inaktiven Trolleybus-Systeme finden Sie hier.


Das "TROLLEY" - Video

The TROLLEY movie is another piece of the puzzle of the promotion activities of the "TROLLEY"-project to shape a new and more positive image of trolleybuses in Europe. The movie is based on interviews with local and regional stakeholders, which were performed in the TROLLEY partner cities Salzburg (Austria), Brno (Czech Republic), Eberswalde (Germany), Parma (Italy), Gdynia (Poland) and Szeged (Hungary). The movie highlights advantages of trolleybuses and raises hopes in what could be improved in the future to raise awareness of trolleybuses as smart, clean and green solution for urban public transportation. Watch it on YouTube.

KontaktImpressumHaftungsausschlusstrolleymotion.com