City-News Archiv

La Spezia [IT] - Erweiterung des elektrischen Betriebs mit Batterieantrieb?

J. Lehmann - 05.06.2017

Es bestehen Planungen, die Erweiterungen des elektrischen Betriebs mit Batterieversorgung zu ermöglichen. Gemeinsam mit der Scuola politecnica dell'Università di Genova sollen in diesem Jahr erste Untersuchungen vorgenommen werden.
Dafür soll einer der 2014 beschafften Trolleybusse der Firma Solaris mit Vossloh Kiepe- Elektroausrüstung genutzt werden. Die acht Wagen kommen derzeit in der Regel auf den acht Kursen der Linie 3 zum Einsatz, während auf den drei bzw. zeitweise vier Kursen der Linie 1, die seit August 2016 wieder vollständig mit Trolleybussen bedient werden kann, die wieder aktivierten Breda 4001.12- Trolleybussen des Baujahrs 1988 zum Einsatz kommen. Derzeit sind von den 14 Trolleybussen die Wagen 806, 807, 808 und 811 verfügbar, die restlichen zehn Wagen sind weiterhin auf und neben dem Depotgelände abgestellt.
Weiterhin fehlt auf der Linie 3 ein Abschnitt von rund 1,5 km, der mit Dieselaggregat befahren wird. Es wurden vor einigen Jahren hier bereits Masten aufgestellt, jedoch unterblieb bislang die Montage von Fahrleitung. Die Endstation befindet sich im Kreisverkehr Porta Felettino. Das hier gelegene Ospedale Felettino, welches die Busse der Linie 3 auch in einem Rundkurs anfuhren, ist inzwischen abgerissen worden und ein Neubau wird bis 2020 an gleicher Stelle errichtet.

Foto:
Die Trolleybusse der Linie 3 müssen an der Haltestelle Parco XXV. Aprile abdrahten und fahren mit ihrem Dieselaggregat weiter. Aufnahme: J. Lehmann

mehr Informationen...

zurück